Ein Verkauf erfolgt nur an Unternehmer, Gewerbebetreibende, Freiberuflicher, öffentliche Institutionen und nicht an Verbraucher i. S. v. § 13 BGB.

WordPress Security-Plugins können die Sicherheit Ihrer Website sehr erhöhen. Wir möchten heute fünf ausgewählte Plugins vorstellen, die in Fachkreisen und bei WordPress-Nutzern auf große Zustimmung stoßen. Mit diesen Plugins können Sie Ihre WordPress Sicherheit erhöhen.

WordPress Security

 

1. Security-Plugin: Sucuri Security

Die Experten von Sucuri sind in Fachkreisen bekannt und beliebt. Immer wieder warnen Sucuri-Experten vor Schwachstellen bei WordPress oder diversen Plugins und unterstützen so die gesamte Community. Auch das eigene Plugin „Sucuri Security „erfreut sich dabei großer Beliebtheit.

Es ist in einer Free-Version erhältlich und bietet eine Reihe von Sicherheitsfunktionen, um die eigene Website zu schützen. Beispielsweise können die Aktivitäten der eigenen Website überwacht oder über Scanner die Sicherheit überprüft werden. Einige Funktionen (wie eine Firewall) sind jedoch nur in der Pro-Version erhältlich.

Link: Securi Security

 

2. Security-Plugin: iThemes Security

iThemes Security (ehemals Better WP Security) bietet verschiedene Möglichkeiten zum Schutz Ihrer WordPress-Website an. Das Plugin erkennt darauf primär systematische Angriffe. Die Free-Version ist in seinen Möglichkeiten etwas begrenzt.

Die Pro-Version bietet unter anderem Verbesserungen beim Passwortschutz an. Mit iThemes Security können Backups und Wiederherstellungen problemlos durchgeführt werden. Insgesamt ist das Tool durchaus beliebt und hat schon über 1 Millionen Downloads.

Wichtig: Vor der ersten Installation sollte unbedingt die ausführliche Anleitung und die FAQ gelesen werden. Das Plugin greift stark in Datenbank und das System ein.

Link: iThemes Security

 

3. Security-Plugin: All In One WP Security & Firewall

Ein weiteres beliebtes Plugin ist „All In One WP Security & Firewall“. Diese Suite ist ein Sammelsurium verschiedener Funktionen, die eine Sicherheitssoftware mitbringen sollte. Das Plugin ist komplett kostenlos und wird stetig weiterentwickelt. Die Entwickler legen starken Wert auf die Nutzerfreundlichkeit ihres Plugins und haben verschiedene Tools mit denen Sicherheitsrisiken erkannt, behoben und präventiv angegangen werden können.

Das Plugin hat außerdem Sicherheits- und Firewall-Regeln, die sich an die eigenen Bedürfnisse anpassen und skalieren lassen können. Dabei ist es schlank geblieben und bietet trotz seiner zahlreichen Möglichkeiten eine gute Übersicht.

Wichtig: Aufgrund einiger Funktionen kann eine Anpassung der eigenen Datenschutzregeln notwendig sein.

Link: All In One WP Security & Firewall

Security-Plugins

 

4. Security-Plugin: Wordfence Security

Das vermutlich beliebteste und weitverbreiteste Plugin für WordPress Security ist „Wordfence Security“. Mit über 4 Millionen Downloads gilt es als eines der besten Lösungen für WordPress. Das Sicherheits-Plugin bietet einen integrierten Scanner für Schwachstellen und Schadsoftware.

Die meisten Funktionen sind zwar kostenlos, aber die Pro-Version kommt mit weiteren Verbesserungen für die Sicherheit Ihrer Website. Insgesamt ist Wordfence Security mit seinen Leistungen eine umfassende Lösung, die man in Betracht ziehen sollte.

Vorsicht: Die große Verbreitung des Plugins sollte allerdings auch zu denken geben. Gerade Hacker und Malware-Spezialisten sehen es oft auf weit verbreitete Plugins, wie Wordfence Security ab.

Link: Wordfence Security

5. Security-Plugin: VaultPress

Lassen Sie sich nicht durch die angeblich geringe Verbreitung dieses Security-Plugins in die Irre führen. VaultPress ist vermutlich die am häufigsten eingesetzte Sicherheitssoftware für WordPress. Vaultpress ist nämlich häufig in Jetpack integriert und wird von Automattic verbreitet. Dies ist jene Firma, die hinter WordPress steckt. Entsprechend täuschen die Daten, die man auf der offiziellen WordPress-Plattform mitgeteilt bekommt.

VaultPress ist ein zuverlässiger Abo-Dienst, der Ihre Seite sichert, überwacht und regelmäßig Backups anlegt. Damit haben Sie eine vollständige Sicherheits- und Backup-Lösung mit der Sie selbst nach einem Angriff Ihre Seite wiederherstellen können. Der Service ist, verglichen mit anderen Abo-Diensten in diesem Bereich, relativ günstig. Von den Funktionen und vom Umfang her muss sich Vaultpress jedenfalls nicht verstecken.

Link: VaultPress

 

Fazit zu WordPress Security-Plugins

WordPress Security-Plugins sind hervorragend geeignet, Ihre Website zu schützen. Jedoch gibt es auch Alternativen. Eine davon bieten wir bei WP24/7 selbst an. Bei unserem monatlichen WordPress-Wartungsservice kümmern wir uns nämlich um Ihre wöchentlichen Updates und Backups, wir überwachen die Sicherheit Ihrer Website, schützen Sie vor Hacker-Angriffen und wir stellen sicher, dass diese stets online verfügbar ist.

Noch dazu haben Sie mit uns einen persönlichen Ansprechpartner, den Sie bei Fragen jederzeit kontaktieren können. Informieren Sie sich hier und sprechen Sie uns einfach an.